Textgröße 

A A A
 
Weltkongress Konduktive Förderung

Film und Impressionen zum 8. Weltkongress
Imagefim BKF

menue_top
Home
News / Aktuelles
Konduktive Förderung
Tagungsreihe Selbsthilfe
Zielgruppen
Bundesverband
Mitglieder
Adressen
Kooperation/Links
Spenden
Aus- und Weiterbildung
Kontakt
Tagungen/Events

 

2. Tagung Selbsthilfe, 22-24.11. 2013, Berlin

Aufbauend auf die Ergebnisse die Tagung „Wege zu einer aktiven Teilhabe am Leben" – fand der 2. Arbeitstagung von Freitag, 22.- bis Sonntag, 24. November 2013 wieder in Berlin statt.

Das Motto lautete:

Prävention und Rehabilitation
zur Erreichung und Erhaltung einer nachhaltigen Lebensqualität

Der Schwerpunkt lag diesmal auf dem psychosozialen Bereich.

Programm (PDF ca. 543 KB)

Die Tagung wurde über über die Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe (BAGS) vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert.

Vorträge:

Referat 2, Krisztina Desits: Welche Entwicklungs-, Förder- und Lebensbereiche
sind durch die Hirnschädigung angesprochen?
(PDF ca. 3,20 MB)

Referat 6, Schrimpf-Dr.Krahl: Bestandsaufnahme der Lebenssituation und
-qualität der Betroffenen: psychsozoziale Aspekt (PDF ca. 4,15 MB)

Referat, Barbara Zimmer-Walbroehl: Behinderung und aktive Teilhabe:
Lebenssituation und –qualität (PDF ca. 346 KB)

Ergebnisse der 1 Arbeitsgruppe (PDF ca. 45.9 KB)

Berichte und Pressestimmen zur ersten Tagung finden sie weiter unten.


 

 

1.Tagung Selbsthilfe, 2-3-11. 2012, Berlin

Ein wichtiges Ziel des Bundesverbandes Konduktive Förderung nach Petö e.V. ist es, ein bundesweites Netzwerk für die Interessen behinderter Menschen und deren Angehörigen zu schaffen. Mit der Tagung

Wege zu einer aktiven Teilhabe am Leben – für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer Störung des Zentralen Nervensystems. Altbewährtes und aktuelle Forschung verbinden.
am 2.-3.11. 2012 in Berlin wurde ein bedeutenden Schritt zum diesen Ziel getan.

Im Kooperation und mit aktiver Teilnahme anderer Selbsthilfeorganisationen, wie der Menschenkind e.V., Berlin; der SelbstHilfeVerband FORUM GEHIRN e.V., Magdeburg; der Bundesverband Das Frühgeborene Kind e.V., Frankfurt und der Bundesgemeinschaft Lebenshilfe e.V. wurden in Arbeitsgruppen die Schwachstellen und Probleme der Versorgung von Menschen mit Behinderung und deren Familien aufgezeichnet und Lösungswege gesucht. Anregungen dazu lieferten die sehr interessanten und mitreißenden Vorträge von Referenten aus der Medizin, der Rehabilitation und von Betroffenen.

Die Tagung wird gefördert durch dem Bundesministerium für Gesundheit.

Programm 2012 (PDF ca. 268 KB)

Zusammenfassung der Ergebnisse (PDF ca. 399 KB)

Pressestimmen:

Artikel not Seite 1 (PDF ca. 9,29 MB) Artikel not Seite 2( PDF ca. 8,89 MB)

Fotos

Vorträge:

1. Gemeinsame Tagung der bundesweiten Selbsthilfeorganisationen zum Thema Menschen mit einer Störung des Zentralen Nervensystems"

Arbeitsgruppe 1a:
Was kann die Selbsthilfe leisten - für Kinder? (PDF, ca. 15KB)

Arbeitsgruppe 1b:
Was kann die Selbsthilfe leisten - für Erwachsene? (PDF, ca. 32KB)

Arbeitsgruppe 2:
Wie stellt sich die Information und Begleitung der Angehörigen,
vom Zeitpunkt der Feststellung einer Behinderung dar? (PDF, ca. 48KB)

Arbeitsgruppe 3:
Welche Bedeutung hat ein behindertes Kind für die ehemalige und
zukünftige Lebensplanung der Angehörigen? (PDF, ca. 9KB)

Arbeitsgruppe 4:
Werden ausreichende Leistungen angeboten, um weitere Behinderungen
möglichst gering zu halten oder sie zu vermeiden,
wie die UN-Rechtskonvention fordert? (PDF, ca. 33KB)

Vortrag 1 Dr. Zeller - Angeborene Hirnschädigung (PDF, ca. 9,06MB )

Vortrag 2 Prof. Bamborschke - Was kennzeichnet eine erworbene
Hirnschädigung (PDF, ca. 792KB )

Vortrag 3 Dr. Zeller - Plastizität des Nervensystems
(PDF, ca. 4,04MB )

Vortrag 4 Dr. Schädler, Therapie der Cerebralparese,
Berlin 3.11.2012 (PDF, ca. 6,48MB )

Vortrag 5 Albers, Vortrag Bedeutung der Eltern (PDF, ca. 1,63MB )

Vortrag 6 Dr. Cordula Werner - Neue Erkenntnisse aus der medizinischen
Hirnforschung (PDF, ca. 3,69MB )

Vortrag 7 Prof. Weichert Identität und Lebensgeschichte (PDF, ca. 275KB )

Vortrag 8 Prof. Meyer-Abich Gesundheit und Krankheit (PDF, ca. 42KB )

Vortrag 9 Bruehl Eigenaktive Teilhabe (PDF, ca. 2,92MB )